Vom Profi entwickelt

Die Idee zu seinem Produkt kam ihm bei der Arbeit. Als selbstständiger Maler war Michael Heide am Tapezieren und arbeitete mit einer gängigen Tapezierbürste aus Holz. Abends schmerzten ihm von der unergonomischen Arbeit die Handgelenke und Fingerknöchel. Auch seine Kollegen hatten dieses Problem, für das es auf dem Markt jedoch noch keine Lösung gab. Kurzerhand entschloss sich Michael Heide seine eigene Lösung zu entwickeln, die handlicher war, mit der man effizient arbeiten konnte und die eine ergonomische Handhabung ermöglichte. Nach einigen Prototypen und Tests war seine Produktlösung fertiggestellt – und begeisterte zugleich seine Kollegen auf vielen Fachmessen. Inzwischen ist sie auch im Handel verfügbar und unterstützt Profis und Laien bei ihrer Arbeit.

Unsere Geschichte

2001

Das Problem bei der täglichen Arbeit führt zu einer Idee
Es beginnt die Entwicklung der ersten Prototypen

Wir bauen ersten
Prototypen

2008

An der speziellen Form wird lange gefeilt, bis sie eine ideale Handhabung ermöglichen

2010

Der erste Feldversuch: Maler und Tapezierer testen das Produkt

2012

Anmeldung zum Patent
Beginn der Suche nach Produzenten, Investoren und Partner

30. März 2012
Anmeldung zum Patent

Suche nach Produzenten, Formbauer, Konstrukteuren und Investoren

2013

Firma zur Beborstung unseres Produktes gefunden

2014

Anmeldung der Marke smartQ und Gründung des Unternehmens smartQ Werkzeuge GmbH Deutsche Patenterteilung und erster Auftritt auf Fachmessen

05. April 2014
Gründung der smartQ Werkzeuge GmbH

24. April 2014
Deutsche Patenterteilung

Unsere Bürste auf der Fachmesse

2015

Europäische Patenterteilung

Weitere Suche nach einem geeigneten Produzenten und Formenbauer

2016

Kunststofflieferant, Produzent und Formbauer sind gefunden: die Produktion kann starten

29. Juni 2016
Unser Kunststofflieferant

März 2016
Produzent und Formbauer gefunden

2017

Erste Auslieferung der smartQ Tapezierbürste

2021

Nach Auftritt bei „Die Höhle der Löwen“: Ralf Dümmel steigt als Investor ein

Die smarte Produktlösung bei „Die Höhle der Löwen“

Nachdem die Bürste bereits bei Experten und auf Fachmessen gut ankam, suchte Michael Heide nach einem starken Partner, der mit ihm zusammen sein smartes Werkzeug groß machen würde. Als Fan der ersten Stunde, war für ihn die Vox-Gründershow „Die Höhle der Löwen“ der ideale Ort, um diesen starken Partner zu finden.

Der Löwe Ralf Dümmel war sofort begeistert. Es imponierte ihm, dass ein Experte seines Fachs eine Produktlösung für alle entwickelte. Dass die smartQ Tapezierbürste zusätzlich als Haushaltsbürste geeignet ist, gab den Ausschlag für den Start der gemeinsamen Partnerschaft.